Einwilligung zur DSGVO

Einwilligungserklärung und Datenschutz-Information

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen (ggf. und Datenschutzbeauftragen)

Amina - Versicherungsmakler
Inh. Michael Müller
Finkenschlag 20
90579 Langenzenn
Tel. 09101/90 5 99 66 und /6669
Fax 09101/99 5 99 67 und /6779
Email: info@amina24.de; michael.mueller@amina24.de

Jeder Betroffene, gleich ob Versicherungsnehmer oder versicherte Person/en, kann sich bei allen Fragen
an den/die o.g. Verantwortlichen/Datenschutzbeauftragten wenden.

Versicherungsnehmer (nachfolgend VN genannt), Versicherte Person/en, wenn nicht mit VN iden-
tisch
(nachfolgend VP genannt),ebenso mitversicherte Personen, Beitragszahler, Bezugsberechtigte
und
Fahrzeugnutzer (nachfolgend Personen genannt)

Vorname, Name, Straße, PLZ Wohnort

...

1. Rechtsgrundlage, Einwilligung in die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten stellt Art 6 Abs.1 Buchst.a, b
DSGVO dar, da die allgemeinen gesetzlichen Regelungen für die Verarbeitung von besonderen persönlichen
Daten, z. B. Gesundheitsdaten der zu versichernden Personen, keine ausreichende Grundlage bieten.

Die aufgeführten Personen willigen daher ausdrücklich in die Speicherung und Verarbeitung und mögliche
Weitergabe von allen personenbezogenen Daten, insbesondere der besonderen persönlichen Daten, z. B.
Gesundheitsdaten der zu versichernden Personen, durch den Makler und dessen Kooperationspartner
zum Zwecke der Verwaltung und Vermittlung von Versicherungsverträgen ein.

Die Einwilligung gilt im Rahmen des Maklervertrags zwischen den aufgeführten Personen und dem Makler.
Sie ist unabhängig vom jeweiligen Versicherungsantrag. Sie gilt auch, wenn der Versicherungsvertrag nicht
zustande kommt. Sie gilt für weitere Anträge fort. Der Makler ist weiterhin berechtigt, die Daten für Werbe-
zwecke an seine VN/s sowie VP/s zu nutzen, um zum Beispiel über Produktneuerungen o.ä. im Rahmen
der Beratungspflichten informieren zu können.

2. Befugnis der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Maklers

Der/die Personen erklärt/en seine/ihre Einwilligung, dass alle Arbeitnehmer, Empfehlungsgeber und sonstige
Erfüllungsgehilfen, die mit dem Makler eine vertragliche Regelung unterhalten und die Bestimmungen des
Bundesdatenschutzgesetzes beachten, seine/ihre personenbezogenen Daten, insbesondere auch den Fin-
anzstatus und die Gesundheitsdaten, speichern, einsehen und für die Beratung gegenüber dem/r VN/s,
sowie VP/s und dem Versicherer verwenden dürfen.

3. Befugnis der Vertragspartner des Maklers (Versicherer)

Die Person/-en willigen ein, dass Daten, soweit es für die Risikobeurteilung oder für die Leistungsfallprüfung
erforderlich ist, an die potenziellen Vertragspartner (z. B. Versicherer, Maklerpools, usw.) weitergegeben
werden
dürfen.Die potenziellen Vertragspartner sind berechtigt, sämtliche vertragsrelevanten Daten, darunter
auch die
Gesundheitsdaten, zu prüfen und sowohl für den Abschluss als auch für die weitere Vertragsdurch-
führung im
Rahmen des beabsichtigten Vertragszwecks zu speichern und zu verwenden.Eine vertrauliche
Übermittlung
an Rück- oder Mitversicherer zur Risikobeurteilung im Rahmendes vertraglichen Zwecks ist
den Vertrags
partnern gestattet.

4. Befugnis der Kooperationspartner des Maklers

Der Makler arbeitet im Rahmen seiner auftragsgemäß übernommenen Aufgaben mit Kooperationspartnern
zusammen. Die bevollmächtigten Kooperationspartner erhalten die zur auftragsgemäßen Umsetzung notwendigen
Kundendaten und verwenden, speichern oder geben diese weiter im Rahmen dieser datenschutzrechtlichen Ein-
willigungserklärung.

Die Person/-en willigen ein, das im Rahmen der Anbahnung und zum Zwecke des Abschlusses eines Versicherungs-
vertrages über seine (jur.) Person Bonitätsauskünfte eingeholt werden dürfen, wenn dies von den angefragten Ver-
sicherern, Maklerpools oder Vergleichsportalen zwingend vorausgesetzt wird. Der Makler wird hiermit ermächtigt,
im Namen des VN, Beitragszahlers die ggf. erforderliche Einwilligung zu Bonitätsauskünften zu erklären

Der Kunde erteilt den folgenden Kooperationspartnern die datenschutzrechtliche Einwilligung (aktuelle Liste auf
www.amina24.de), insbesondere auch für sensible persönliche Daten (z. B. Gesundheitsdaten):

Vebema - Inh. Axel Mardefeld, Dornberg 108, 91522 Ansbach
Kraus Versicherungsmakler GmbH, Mühlleite 7, 91475 Lonnerstadt
Deutscher Maklerverbund, Dammtorwall 7a, 20354 Hamburg
AMEXPool AG Versicherungsmakler Service Center, Im Mittelfeld 19, 79426 Buggingen
ASC, Harburgerstr. 13, 95444 Bayreuth
blau direkt GmbH & Co. KG, Fackenburger Allee 11, 23554 Lübeck
CARL RIECK Assecuradeur seit 1845 (GmbH & Co.) KG, Stiftstrasse 46, 20099 Hamburg
HVS Hamburger Versicherungs-Service AG, Stiftstr. 46, 20099 Hamburg
degenia Versicherungsdienst AG, Brückes 63-63a, 55545 Bad Kreuznach
DMU Deutsche Makler Union GmbH, Brückes 63-63a, 55545 Bad Kreuznach

Fonds Finanz Maklerservice GmbH, Riesstraße 25, 80992 München
Invers GmbH, Sportplatzweg 15, 04178 Leipzig
Inveda.net GmbH, Reclamstraße 42, 04315 Leipzig
Konzept & Marketing GmbH, Podbielskistraße 333 , 30659 Hannover
maxPool Serviceges. für Finanzdienstleister mbH, Friedrich Ebert Damm 143, 22047 Hamburg
ProConcept AG "LV-Doktor Team", General-Guisan-Strasse 6, CH 6303 Zug
UNION Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH, Kaiserstraße 26, 24768 Rendsburg
VFV GmbH - Der Sachpool, Karlsbader Str. 4, 08340 Schwarzenberg

BaufiTeam GmbH & CO. KG, Südwestpark 65, 90449 Nürnberg
BAUSPAR.Makler, Inh. Jens Friedrich, Luise-Klaholt-Strasse 10, 33014 Bad Driburg

RARUS GmbH, "Gold-Depot", Bernecker Straße 79, 95448 Bayreuth

5. Speicher-/Löschfristen

Die Daten der personen werden bim Makler im ahmen der gesetzlichen Bestimmungen nach Ver-
tragsbeendigung mit dem Makler und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Die
Löschfristen können sich aufgrund Rechtsverteidigung entsprechend verlängeren. Der/die Personen
willigen ein, dass der löschungsanspruch gesicherete Backup-Systgeme nicht einbezieht und im Sinne
einer Sperrung der Daten durchgeführt wird.

6. Rechte der Personen

Der/die Personen haben die Rechte nach Kapitel 3 der DSGVO (Art. 12 bis 23 DSGVO)
Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO kann die erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber dem Makler für die
Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf muss in Schriftform erfolgen. Dies hat zur Folge, dass die
Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, zukünftig nicht mehr fortgeführt werden darf
und der Makler nicht weiter tätig sein kann. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum
Widerruf erfolgten und genehmigten Datenweitergabe und -verarbeitung nicht berührt.

Nach Art. 15 DSGVO haben die aufgeführten Personen das Recht vom Makler folgende Informationen
über die personenbezogen Daten zu verlangen:

  • Verarbeitungszwecke und Kategorien der personenbezogenen Daten,
  • Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen personenbezogene Daten offengelegt wurden oder werden
  • Falls möglich über die geplante Speicherdauer, falls dies nicht möglich ist, über die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • Bestehen des Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Falls personenbezogene Daten nicht bei VN/s oder VP/s erhoben werden, über alle verfügbaren Informationen zu deren Herkunft.

Gemäß Art. 16 DSGVO kann eine unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung
der beim Makler gespeicherten personenbezogenen Daten verlangt werden.

Nach Art. 17 DSGVO kann die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten verlangt wer-
den, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Infor-
mation, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Gemäß Art. 18 DSGVO kann die Einschränkung der personenbezogenen Datenverarbeitung verlangt
werden, soweit die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie aber
deren Löschung ablehnen und der Makler die Daten nicht mehr benötigt, sie jedoch diese zur Gel-
tendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder sie gemäß Art. 21
DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Nach Art. 20 DSGVO kann eine Aufstellung über die personenbezogenen Daten, die dem Makler be-
reitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format oder die Über-
mittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangt werden.

Gemäß Art. 77 DSGVO besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können
Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsorts oder Arbeitsplatzes oder Sitzes
des Maklers wenden.

7. Keine Übertragung von Daten in Drittländer

Der Makler beabsichtigt nicht, die Daten des Kunden und der versicherten Person in Drittländer
zu übertragen.

8. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Der Makler verwendet keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling.

9. Notfallklausel für Vertretungsfälle

Die aufgeführten Personen willigen ein, dass sich der Makler von einem anderen zugelassenen Mak-
ler vertreten lassen darf. Erforderliche Vertretungsfälle sind insbesondere Vorkommnisse während
der Urlaubsabwesenheit, bei Erkrankung, Berufs-/Erwerbsunfähigkeit oder im Todesfall.

Die erforderliche Vertretung im Kundeninteresse wird von folgendem Makler übernommen:

  • Vebema - Inh. Axel Mardefeld, Dornberg 108, 91522 Ansbach,
  • Kraus Versicherungsmakler GmbH, Mühlleite 7, 91475 Lonnerstadt,

Im Vertretungsfalle werden die Vorgenannten als Erfüllungsgehilfen und in Untervollmacht für den
Makler tätig. Die aufgeführten Personen sind hiermit ausdrücklich einverstanden.


10. Widerruf

Erteilte Einwilligungen können jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen werden.
Die vom Widerruf betroffenen Unternehmen, Kooperationspartner und Vertragspartner des Maklers
werden unverzüglich über den Widerruf informiert und verpflichtet, unmittelbar entsprechend den
Regelungen der DSGVO und des BDSG zu reagieren. Eine Beschwerde an das zuständige Landesamt
für Datenschutzaufsicht ist jederzeit möglich.


____________________________________________________________________________________
__Ort___, Datum, ____________Name des Unterzeichners in Druckbuchstaben__________Unterschrift


Zum Download :

Einwilligung_zur_Datenschutzerklarung.pdf